Erstes E-Rennrad mit eingebautem Windschatten

Als die ersten E-Mountainbikes auf den Trails gesichtet wurden, entbrannte eine rege Diskussion über Sinn und Unsinn elektrischer Unterstützung am Sportgerät. Schnell jedoch wurden die Vorteile offenkundig: Partner mit konditionellen Differenzen können nun doch gemeinsam Touren planen ohne jeweils Abstriche beim Spaß- oder Anspruchsfaktor machen zu müssen.

Es wurde ebenfalls deutlich, dass die E-Mountainbikes nicht das klassische Bike ersetzen werden, sondern vielmehr das Potential haben, sich zur eigenen, Spaß versprechenden Klasse im MTB-Segment zu etablieren. Nun geht der Hersteller Haibike einen Schritt weiter und präsentiert auf der Eurobike 2011 die weltweit erste Rennradstudie mit eingebautem Windschatten. Wie auch bei den Mountainbike-Modellen des Herstellers kommt bei der eQ Race-Studie ein gedrehter Bosch-Mittelmotor zum Einsatz, der den Rennradler bis zu einer Geschwindigkeit von 45 km/h unterstützen soll und selbst den Hobby-Athleten Wattzahlen eines Bahnsprinters treten lässt.

mehr lesen

© Copyright 2011 – CleanThinking.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Kalender

    September 2011
    M D M D F S S
    « Aug   Dez »
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    2627282930  
  • Xing-Profil

%d Bloggern gefällt das: