Testbericht: Wheeler E-Operator

Mächtig Pedelec-Power und ausgewogene Fahreigenschaften garantieren mit dem E-Operator Fahrspaß satt. Das ergab unser Test. Die Ausstattung dürfte für den Preis hochwertiger ausfallen.

Optisch gibt sich der E-Operator zahm. Doch wenn der Power-Knopf am neuen Bionx-Display auf „On“ steht, ist es vorbei mit der Zurückhaltung: Der geräuschlose, kraftvolle Antritt des Operators ist schlicht überwältigend! Auf Stufe 4 stürmt das Wheeler mit überschäumendem Temperament davon – das macht beim Ampelstart in der Stadt mächtig Spaß, ist aber in der Ebene und im Abregelbereich um 25 km/h fast schon zu viel des Guten. Stufe 4 deshalb besser erst an deftigen Anstiegen wählen – hier ist die Extraportion Power willkommen, der Bionx-HT-Motor im Heck des Pedelecs überzeugt im Test einmal mehr als überlegenes Bergsystem.

mehr lesen

Advertisements
Comments
2 Responses to “Testbericht: Wheeler E-Operator”
  1. Much appreciated for the information and share!
    Nancy

  2. Nancy sagt:

    Thanks for the share!
    Nancy.R

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Xing-Profil

%d Bloggern gefällt das: