Elektrofahrräder liegen im Trend

Mit rund 200.000 Verkäufen gehört das E-Bike im Jahr 2010 zu einem festen Bestandteil der innerstädtischen Mobilität. Vergleichsweise wurden im Jahr 2007 noch 70.000 E-Bikes verkauft, waren es im Jahr 2009 bereits 150.000 Stück.

Mit einer Steigerung von 33 Prozent gegenüber dem Jahr 2009 erreichten die Verkaufszahlen Jahr 2010 einen neuen Rekord. Dieser begründet sich an der sich ständig weiterentwickelnden Technik, einem neuen Design und der
Erschließung neuer Zielgruppen. Mittlerweile gehört den E-Bikes einen Anteil von 5 Prozent am deutschen Fahrradmarkt haben – Tendenz steigend.

Damit hat das E-Bike bereits einen festen Platz in der Elektromobilität eingenommen,
während andere Branchen erst am Anfang stehen.

Der Zweirad-Industrie-Verband e.V. (ZIV) sieht die Entwicklung beim E-Bike durchweg positiv. „Mittelfristig kann der Anteil der E-Bikes am Gesamtfahrradmarkt in Deutschland zwischen 10 und 15 Prozent liegen, dies entspricht einer Stückzahl von 400.000 bis 600.000 Fahrzeuge“, so Siegfried Neuberger Geschäftsführer des ZIV.

Quelle: Zweirad-Industrie-Verband e.V.

http://www.radlwelt.de/tag/e-bike/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Xing-Profil

%d Bloggern gefällt das: