E Bike oder Pedelec?

Ein E Bike ist per Definition ein Kleinkraftrad mit folgenden Merkmalen:

  • Motorleistung bis 500 Watt.
  • E-Bikes mit mehr als 500 Watt starken Motoren benötigen zum Teil Motorradbauteile, wie zum Beispiel bei der Beleuchtung oder den Reifen.
  • Ein Fahrgeschwindigkeitshebel ( “Gasgriff” ) ist notwendig.
  • Rückspiegel ( Kleinkraftrad ) erforderlich.
  • Fahren mit reiner Motorlestung ist möglich.
  • Bis 20 km/h mit reiner Motorleistung besteht keine Helmpflicht.

Für das Fahren mit E-Bikes gelten folgende Bedingungen:

  • Helmpflicht, wenn das E-Bike mit reiner Motorkraft schneller als 20 km/h fahren kann
  • Mofaprüfbescheinigung oder entsprechender Führerschein erforderlich ( bei Geburtsdatum ab 01.04.1965 )
  • Versicherungspflicht ( Kleinkraftrad, ca. 65 Euro / Jahr )
  • Eingeschränkte Radwegebenutzung

 

Ein Pedelec ist ein spezielles E-Bike mit folgenden Merkmalen (EU Richtlinie 2002/24/EG):

  • Die Motorleistung beträgt maximal 250 Watt.
  • Der Motor dient nur als Trethilfe, d. h. der Fahrer muss in die Pedale treten, um Motorunterstützung zu erhalten.
  • Eine “Anfahrhilfe” bis max. 6 km/h ist erlaubt.
  • Die Motorleistung muss mit steigender Geschwindigkeit progressiv abnehmen.
  • Bei 25 km/h muss der Motor abschalten.

Das Pedelec fällt rechtlich unter die EU Richtlinie 2006/42/EG ( Maschinenrichtlinie ).

mehr lesen

©2011 Elektro Bike Test

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Xing-Profil

%d Bloggern gefällt das: