Die Zukunft rollt schon

Die gute Nachricht zuerst: Anders als bei Elektroautos stimmt beim Govecs Go! S24 die Reichweite: Sie wird vom Hersteller mit 60 bis 100 Kilometern angeben, und im Flachland mit einem Fahrer sind die versprochenen 100 Kilometer locker zu erreichen – selbst wenn Top-Speed gefahren wird.

Auf das gewohnte Kreissägengeräusch und den blauen Dunst aus dem Auspuff muss man verzichten. Motor und Antriebsriemen produzieren ein Surren, ganz lautlos ist der Roller also nicht. Startvorgang und Fahren unterscheiden sich kaum vom Motorroller: Der Govecs springt per Schlüsseldrehung an, ein Gangwechsel ist beim Fahren nicht nötig. Mit einer Leistung von 3KW bzw. 4PS zieht der Elektroroller aus dem Stand sehr gut an, im reichweitenschonendem Eco-Mode geht es betulich, aber erträglich los. Nur mit zwei Personen und am Hang muss man den Eco-Mode per Knopfdruck abschalten. Bei 45 km/h (Tacho 47 km/h) ist – wie vom Gesetz vorgeschrieben – ziemlich abrupt Schluss.

Der Lithium Polymer Batterie lässt sich in etwa 4 Stunden laden, eine Auffüllung geht wesentlich schneller. Unter der Sitzbank befindet sich ein normales Stromkabel mit genügender Länge. Der Akku soll mindestens 1000 volle Ladezyklen halten – danach wird die Kapazität langsam abnehmen. Da sie üppig dimensioniert wurde, wäre der Govecs auch bei abnehmender Leistung noch ein paar Jahre lang nutzbar.

mehr lesen

© stern.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Xing-Profil

%d Bloggern gefällt das: