Ist unser zukünftiges Energiekonzept überhaupt tragfähig?

Nein, es ist halbherzig, klammert Notwendiges aus, führt zu falschen Erwartungen und zerschlägt große Hoffnungen. Aber, es ist auch das, auf das unsere Regierung so stolz ist. Das, was die Akteure für sauberen Strom erstritten haben. Das, wofür EVUs und ausländische Heuschrecken vom deutschen Staat bezahlt werden. Das, was letztere sich gerade lukrativ unter den Nagel reißen.

Ist das im Jahr 2011 mit erwachsenen, eigenständigen Bürgern möglich? Habe ich mich etwa getäuscht? Etwas verwechselt? Nein, das ist der Preis dafür, dass wir bis heute nichts dazu gelernt haben. Ich rekapituliere um zu überprüfen, ob wenigstens mein Eindruck tragfähig ist:

Unsere ganze “Energie-Diskussion” scheint stellenweise völlig am Thema vorbei geleitet zu (werden?) sein, denn einerseits, fragen wir uns ja schon besorgt, ob wir wenigstens die Versorgungssicherheit für unseren derzeitigen Energiebedarf zuverlässig gewährleisten können.

Andererseits, steigt der Strombedarf über die Zeit, ganz natürlich, immer etwas an. Und “Elektromobilität” ist fast unbemerkt (bewusst?) aus dem Sprachgebrauch entfernt worden. Das lässt sich aus der jetzigen Situation zwar leicht nachvollziehen, ist aber eine sträfliche Vernachlässigung, wie uns das Ausland bald lehren wird.

mehr lesen

Readers Edition

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Xing-Profil

%d Bloggern gefällt das: