Elektroauto – Wann platzt die Blase?

Auf der Basis der Erfahrungen mit der Ausbreitung neuer Technologien und insbesondere des Internets hat die Beraterin Jackie Fenn von der Gartner Group Mitte der 90er des vergangenen Jahrhunderts einen Hype-Cycle modelliert, den sie für typisch beim Auftreten einer neuen Technologie hält. Tatsächlich lässt sich nicht nur das Platzen der Dotcom-Blase Anfang des letzten Jahrzehnts, sondern die ,,Karriere“ vieler Themen anhand dieses Zyklus beschreiben. Gerade zu paradigmatisch scheint dies auch für das Thema ,,Elektromobilität“ zu gelten. Mit 3.640.000 Suchergebnissen bei Google liegt der Begriff ,,Elektroauto“ weit vor den Begriffen ,,Dieselauto“ (1.830.000) und ,,Benzinauto“ (280.000) – was bekanntermaßen in einem auffälligen Kontrast zur tatsächlichen Bedeutung dieser Antriebskonzepte steht.

Haben die deutschen Automobilhersteller nach Katalysator, Partikelfilter und Hybrid eine weitere Zukunftstechnologie verschlafen? Sie haben nicht oder wollen zumindest nicht in den Verdacht kommen, dass sie es hätten. Seit dem Genfer Automobilsalon 2008 gibt es keine Automobilmesse mehr, bei der das Thema ,,Elektromobilität“ nicht im Mittelpunkt der Berichterstattung steht.

mehr lesen

umwelt-panorama.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Xing-Profil

%d Bloggern gefällt das: