iwis entwickelt Kettengetriebe für einen neuartigen Elektrofahrrad-Antrieb

Ein neuartiger Antrieb für Elektrofahrräder von Iwis Antriebssysteme verfügt über ein integriertes Kettengetriebe. Das hybride Antriebskonzept nutzt die Kombination von einem leistungsstarken Elektroantrieb und Muskelkraft.

 

Die iwis-Kettenkaskade im DDD-Trieb der Clean Mobile AG. (Bild: iwis)

Die iwis-Kettenkaskade im DDD-Trieb der Clean Mobile AG. (Bild: iwis)

Iwis Antriebssysteme hat einen neuartigen Antrieb für Elektrofahrräder mit integriertem Kettengetriebe vorgestellt. Der Kettentrieb wurde gemeinsam mit Clean Mobile, Hersteller von Elektroantrieben für Zweiräder, entwickelt. Das hybride Antriebskonzept nutzt die Kombination von einem leistungsstarken Elektroantrieb und Muskelkraft. Aufgrund der fein abgestimmten mechanischen und elektronischen Komponenten erreicht der Antrieb eine Gesamteffizienz von bis zu 80 Prozent.

Das neuartige Konzept ermöglicht eine anstrengungsfrei Beschleunigung und müheloses Fahren sowohl in der Stadt als auch in extremem Gelände – bei langer Reichweite und ganz ohne Emissionen.

http://www.konstruktionspraxis.vogel.de/themen/antriebstechnik/getriebe/articles/324871

Advertisements
Comments
One Response to “iwis entwickelt Kettengetriebe für einen neuartigen Elektrofahrrad-Antrieb”
  1. monologe sagt:

    Genau das Richtige für die Mast! Wie man aber weiß, sind die Furze der Rinder bedeutende Emissionen, es wird also auch beim Wutbürger während des anstrengungsfreien und mühelosen Fahrens nicht gänzlich emissionsfrei abgehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Xing-Profil

%d Bloggern gefällt das: