Kaufberatung: E-Bikes

Ein Fahrrad mit Elektromotor kann eine Alternative zum althergebrachten Drahtesel sein, wenn der Fahrer weniger ins Schwitzen kommen möchte. Die Stiftung Warentest und der ADAC haben Elektrofahrräder getestet und empfehlen aufgrund der höheren Fahrdynamik eine Probefahrt.

Wie funktioniert eigentlich ein E-Bike?

Ein E-Bike funktioniert so ähnlich wie ein Fahrrad und sieht auch ähnlich aus. Der Unterschied: Ein durch einen Akku gespeister Elektromotor unterstützt die Muskelkraft des Radfahrers. In einer Gemeinschaftsuntersuchung haben die Stiftung Warentest und der ADAC zwölf Elektrofahrräder mit einem 250-Watt-Motor getestet. Je nach Typ des E-Bikes kann der Motor dabei am Vorder- oder Hinterrad, oder auch in der Mitte unter dem Tretlager platziert sein. Martin Hofmann von der Stiftung Warentest.

mehr lesen

© 2011 Deutschlandradio
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Xing-Profil

%d Bloggern gefällt das: