Roller unter Strom

Für Briefzustellungen setzt die Schweizer Post im lokalen Bereich zunehmend auf Roller mit Elektroantrieb. Auch Kommunalbetriebe und Kurierdienste ersetzen konventionelle Scooter in jüngster Zeit immer häufiger durch umweltschonende Flitzer mit E-Power. In anderen Ländern, zum Beispiel in China, sind Elektro-Roller längst an der Tagesordnung und erschrecken Einheimische und Touristen in Grossstädten wie Schanghai, wenn sie hinterrücks heransausen. In der Schweiz kommen die leisen und sauberen Flitzer im Privatbereich jedoch erst äussert spärlich zum Einsatz. Das dürfte sich schon bald ganz entscheidend ändern, da nun Yamaha, Honda und BMW mit vielversprechenden Neuheiten auf den Markt kommen.

mehr lesen

NZZ Online

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Xing-Profil

%d Bloggern gefällt das: