Stromfahrräder für Stuttgarts Höhenlagen

Degerloch/Sillenbuch. Die Bahn baut Entleihstationen für Elektrofahrräder, um die Lücke auf dem Weg zur Innenstadt zu schließen.

Der Elektromotor ist ein Segen für all diejenigen, denen der Tritt ins Pedal nicht so leicht fällt. Weil sie nicht fit sind. Weil sie zu alt sind. Weil der Weg ins Geschäft oder zum Supermarkt einfach zu steil ist. Oder weil sie schlicht keine Lust darauf haben, sich abzustrampeln, sondern es vorziehen, auch ohne zu schwitzen von A nach B zu kommen.

Die Idee des Pedelecs überzeugt nicht nur immer mehr Menschen, sondern seit kurzem auch die Deutsche Bahn. Die will – mit Unterstützung der Stadt, die die Flächen zur Verfügung stellt – in Degerloch und in Sillenbuch insgesamt drei Stationen bauen. Dort kann sich dann jeder ein Elektrofahrrad ausleihen.

„Im Lauf des kommenden Monats werden die Stationen gebaut“, sagt Claus Köhnlein, den die Stadt Stuttgart eigens als Beauftragten für die Interessen der Radfahrer beschäftigt. Geplant sind die Leihstationen in Degerloch in der Nähe des Albplatzes sowie auf dem Parkplatz unter dem Fernsehturm. In Sillenbuch sollen die Elektrofahrräder an der Ecke Kirchheimer und Tuttlinger Straße ausgeliehen werden können. Auf der Filderebene sind noch zwei weitere Standorte vorgesehen – in Vaihingen am Schillerplatz sowie am Möhringer Bahnhof.

mehr lesen

© Stuttgarter Nachrichten
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Xing-Profil

%d Bloggern gefällt das: