Die Churfirsten unter die Stollen nehmen

Mit Mountain- und E-Bike in der Ostschweizer Ferienregion Toggenburg

Eine Landschaft, wie fürs Biken modelliert: Wer das ostschweizerische Toggenburg ansteuert, findet sich in einem weiten grünen Hochtal wieder, flankiert vom imposanten Säntismassiv und den sieben gezackten Churfirstengipfeln.

Im unteren Toggenburg schlängeln sich einfache Routen über Natursträsschen und Feldwege durchs hügelige Voralpenland. Im Obertoggenburg bei den Ferienorten Wildhaus, Unterwasser und Alt St. Johann fordern steilere Aufstiege und Abfahrten ambitionierte Mountain-Biker. Belohnt werden alle mit spektakulärer Fernsicht auf Churfirsten und Säntismassiv, ins St.Galler Rheintal und bis zum Bodensee.

Neunzehn mal durchs Toggenburg
Mit dem Fahrtwind lassen sich Biker auch ein Stück echtes Toggenburg um die Nase wehen. Die 19 ausgeschilderten Routen führen vorbei an schindelbedeckten Höfen, Moorseen, durch lichte Wälder und über Alpwiesen zu urigen Hütten. Je nach Gusto und Kondition wählen Biker Touren zwischen 13 und 43 Kilometern mit Steigungen bis zu 1.300 Metern. Detaillierte Informationen und Streckenprofile zu den Routen findet man auf der Mountain-Bike Karte von Toggenburg Tourismus. GPS-Bike-Touren mit vollständiger Streckendokumentation lädt man im Internet herunter.

mehr lesen
1999-2011, News4Press.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Xing-Profil

%d Bloggern gefällt das: