Was Deutschland von China lernen kann

In China zeigen sich Verkehrsprobleme schneller und massiver. Deutsche Wissenschaftler helfen dort und bringen ihre Erfahrungen in die Heimat mit.

In China wächst der Autoverkehr wie die Bevölkerung explosionsartig und erfordert daher auch im Hinblick auf Verkehrskonzepte besondere Maßnahmen.

Das Auto ist das Problem. Daher entschleunigen Chinas Stadtplaner den Verkehr. So müssen bestimmte Autos stehen gelassen werden, und Zulassungen werden verlost. Was in China heute Realität ist, könnte in Deutschland morgen auf uns zukommen.

Beste Lösung: Zu Fuß gehen

Deutsche Wissenschaftler sind in der Stadt Hefei und erforschen dort Verkehrsströme. Dort sind Taxis mit GPS-Sensoren unterwegs, die Staus an eine Zentrale melden. Die besten Gegenmaßnahmen sind aber immer noch: zu Fuß gehen, ÖPNV, ortsnahe Versorgung.

mehr lesen

Deutschlandradio © 2009-2011

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Xing-Profil

%d Bloggern gefällt das: