Superbenzin für 1,62 Euro: Warum ist der Sprit so teuer?

Rekordpreis an den Tankstellen in der Region Lübeck. Der ADAC wirft den Ölkonzernen „Abzocke“ vor. Das Anzapfen der staatlichen Ölreserven ist verpufft.

Es ist Ferienzeit, Deutschland zeigt Mobilität, und an den Zapfsäulen werden wieder Rekordpreise verlangt. ADAC-Sprecher Andreas Hölzel übt scharfe Kritik: „Die Preise sind deutlich überhöht. Hier wird abkassiert.“

Ein besonders teures Pflaster ist dabei die Region Lübeck. Hier sowie in Eutin, Bad Segeberg oder Scharbeutz kostete der Liter Super gestern an den Markentankstellen knapp 1,62 Euro. Und damit so viel wie in Lübeck zuletzt im April 2011. Nur in Bad Oldesloe konnte man einen Cent günstiger tanken.

Die Autofahrer verstehen die Welt nicht mehr. Erst im Juni hatte die Internationale Energieagentur für ihre Mitgliedsländer angesichts der angespannten Lage auf dem Rohölmarkt die strategischen Ölreserven angezapft. 30 Tage sollten täglich zwei Millionen Barrel Rohöl auf die Märkte geschwemmt werden und so durch das höhere Angebot die Preise zumindest stabilisieren.

mehr lesen

@ LN ONLINE GMBH

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Xing-Profil

%d Bloggern gefällt das: