Deutsche Hochschulen schon für Energiewende gerüstet

Der Ausstieg aus der Atomkraft schlägt auf den Arbeitsmarkt durch: Die Wirtschaft braucht immer mehr Solar- und Windkrafttechniker. Die deutschen Hochschulen haben sich bereits darauf eingestellt – und bieten viele Spezialstudiengänge an.

«Die Hochschullandschaft hat sich bundesweit für die Erneuerbaren Energien geöffnet. Es gibt keine Region, die in dem Bereich gar nichts zu bieten hat», sagt Theo Bühler, Geschäftsführer des Bonner Wissenschaftsladens. Nach Angaben des Vereins hat sich die Zahl der grünen Energie-Studiengänge in den vergangenen Jahren verdoppelt. Im Wintersemester 2007/2008 seien es 144 gewesen, Ende 2010 bereits 300.

Darunter sind viele Studienrichtungen, die sich übergreifend mit dem Thema Zukunftsenergien beschäftigen. Der Trend gehe jedoch in Richtung Spezialisierung, so Bühler. «Am Anfang gab es noch keine spezialisierten Studiengänge für Windenergie, Solarthermie, Geothermie – das nimmt zu.»

mehr lesen

© sueddeutsche.de

Advertisements
Comments
One Response to “Deutsche Hochschulen schon für Energiewende gerüstet”
Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] auf Umwelttechnik sind auf dem Arbeitsmarkt gefragter denn je. Interessenten für einen der aktuell rund 300 Studiengänge im Bereich „Grüner Energie“ sollten neben einem ausgeprägten Interesse an ökologischen Themen vor allem eine große […]



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Xing-Profil

%d Bloggern gefällt das: