Selbst bergauf entspannt fahren

Unbeschwertes Fahrvergnügen versprechen die Hersteller der neuartigen Elektrofahrräder, sogenannter E-Bikes. Dass diese tatsächlich eine entspanntere Art des Radelns zulassen, davon konnten sich die Bürgermeister dreier Verbandsgemeinden ein eigenes Bild machen.

Wolfgang Zimmer (Langenlonsheim), Markus Lüttger (Rüdesheim) und Ludwig Wilhelm (Bad Münster am Stein-Ebernburg) fuhren auf der vom Energiekonzern RWE organisierten Staffel-Tour mit. An jede der Verbandsgemeinden übergab Friedrich Reinhardt, Kommunalbetreuer bei der RWE, je zwei neuwertige E-Bikes sowie die dazugehörigen Ladestationen im Gesamtwert von 15 000 Euro. Anschließend absolvierten die Teilnehmer der Tour eine rund 25 Kilometer lange Strecke von Langenlonsheim über Rüdesheim und Bad Münster bis zum Stausee in Niederhausen.

Mehr Mobilität durch Elektrizität

Dass, wie von Reinhardt versprochen, „die im E-Bike vorhandene Elektrizität mehr Mobilität bedeutet“, davon ließen sich die Radler schnell überzeugen. Denn der 250 Watt starke, in die Hinterradnabe integrierte Elektromotor gab ordentlich Schub, sobald der E-Modus zugeschaltet wurde. Je nach Steigung ließ sich der vierstufig hochschaltbare Modus nutzen. Dies wirkte sich zur Freude der Radler beim lang gezogenen Anstieg von Rüdesheim in Richtung Traisen besonders eindrucksvoll aus. Anders als bei herkömmlichen Fahrrädern mussten die Radfahrer nicht unbedingt zurückschalten, sondern konnten am Berg sogar noch hoch schalten und mit dem vom E-Motor erzeugten Schub die Steigung noch schneller bewältigen. Zwar musste immer noch kräftig in die Pedalen getreten werden, doch erwies sich das Gefühl, selbst starke Steigungen locker und vor allem kraftsparend zu bewältigen, als völlig neu.

mehr lesen

allgemeine-zeitung.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Xing-Profil

%d Bloggern gefällt das: