Radverkehrskongress 2011: Nationaler Radverkehrsplan soll weiter vorangetrieben werden

In Nürnberg wurde am 30.05.2011 der Nationale Radverkehrskongress eröffnet. Auf dem Kongress, der bis zum 31.05.2011 geht, werden Strategien und Ideen für die Weiterentwicklung des Nationalen Radverkehrsplans (NRVP) erarbeitet. Vertreter von Bund, Ländern und Kommunen sowie Unternehmen und Institutionen aus Forschung und Praxis diskutieren gemeinsam Konzepte zur Förderung des Radverkehrs. Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) betont in einer Mitteilung seines Ministeriums von selben Tag, den Radverkehrsplan in Deutschland weiterentwickeln zu wollen.

Ramsauer: Fahrradfahren gut für Klima

Fahrradfahren schone das Klima, fördere die Gesundheit und vermeide Staus, erklärte Ramsauer bei der Eröffnung des Kongresses. Es gelte, das Fahrradfahren insbesondere in Städten zu stärken. Mit dem bundesweiten Modellversuch «Innovative öffentliche Fahrradverleihsysteme» solle deshalb das Fahrrad als Teil des öffentlichen Nahverkehrs gefördert werden.

mehr lesen

© Verlag C.H. Beck oHG

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Xing-Profil

%d Bloggern gefällt das: